Maulbeeren

 Gibt es hier Mundräuber? Wir haben ein paar tolle Maulbeerbäume in Favoriten. Derzeit sind die dunklen Maulbeeren reif, demnächst die weißen. Man muss recht schnell sein, denn es sind immer relativ viele Leute bei den Bäumen und pflücken die Beeren.

Die Bäume stehen neben der Nebenfahrbahn der Grenzackerstraße, auf dem Plan rechts von der Bechergasse auf der großen Wiese, die an den kleinen Parkplatz am Verteilerkreis genzt.

Sicherheitshalber noch ein Foto, falls jemand nicht weiß, wie das Laub von Maulbeeren ausschaut.

 

Was man mit Maulbeeren macht? Waschen und möglichst rasch essen, einfach so.

Viel Spaß beim Sammeln!

Ein Gedanke zu „Maulbeeren“

  1. Der Roland hat gestern auch Maulbeeren gesammelt, allerdings in Wien 21. Danke für den Tipp in Wien 10.! Und zu Hause wurde dann die Destille angeworfen für einen Maulbeergeist…
    Mal schauen, wie dieser schmeckt.
    lg
    Sabine

Schreibe einen Kommentar